Meldung

Kontor innovativ

Neue Trinkwasserverordnung

Was ist zu beachten?

Seit 1. November vergangenen Jahres gilt in Deutschland eine neue Trinkwasserverordnung. Ziel ist die Qualitätssicherung in Sachen Trinkwasser. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Häusern der Bremer Heimstiftung ist in diesem Zusammenhang vor allem Folgendes wichtig zu wissen:

Trinkwasser muss fließen
Um zu verhindern, dass sich Schadstoffe oder Krankheitserreger in stehendem Wasser anreichern beziehungsweise vermehren können, sollen Zapfstellen in den Häusern der Stiftung nicht länger als drei Tage ungenutzt bleiben. Hierfür Sorge zu tragen obliegt den einzelnen Häusern selbst. Wir erinnern in diesem Zusammenhang noch einmal daran, insbesondere auf wenig genutzte Räumlichkeiten wie Technik-, Funktions- oder Behandlungsräume sowie leer stehende Appartements zu achten.

Herausforderung Energieeinsparung
Zu den technischen Seiten der Umsetzung dieser neuen Trinkwasserverordnung gehört es, dass die Temperaturen der Warmwasserspeicher in den Häusern der Bremer Heimstiftung nun auf mindestens 60°C, teilweise sogar auf 70°C eingestellt werden müssen. Hinzu kommt: Auch der gesamte Kreislauf des
Warmwassers muss eine möglichst konstante Temperatur aufweisen. Abweichungen von mehr als 5°C zwischen Vor- und Rücklauf sind bereits unzulässig. Daher dürfen die Zirkulationspumpen nachts nicht mehr abgeschaltet werden.

Leider bedeuten Maßnahmen wie diese einen erhöhten Energieverbrauch und somit höhere Kosten. Um dem entgegen zu wirken, werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bremer Kontor GmbH jedoch künftige Reparaturarbeiten zum Anlass nehmen, um bisherige Umwälzpumpen gegen energieeffiziente
Varianten auszutauschen; ggf. werden im Zuge dessen auch Änderungen im Rohrnetz der Häuser vorgenommen. So lassen sich die höheren Kosten langfristig auffangen.

Regelmäßige Prüfungen vorgesehen
Um eine konstant hohe Wasserqualität zu gewährleisten, müssen künftig einmal im Jahr an verschiedenen Stellen der Wasserrohrnetze in den Häusern der Heimstiftung Proben entnommen werden. Für deren Untersuchung zeichnet ein unabhängiges Fachinstitut verantwortlich. Die Mitarbeiter der
Bremer Kontor GmbH informieren dazu jeweils mit entsprechendem Vorlauf.

Weitere Informationen:
Neu im Handwerkerteam der Bremer Kontor GmbH und hier unter anderem zuständig für die Umsetzung der Bestimmungen aus der neuen Trinkwasserverordnung ist

Reinhard Schrader
Heizung, Lüftung, Sanitär
Bremer Kontor GmbH
Tel. 0421 - 23 82-207
E-Mail: Reinhard.Schrader@No~Spambremer-kontor-gmbh.de