Meldung

Kontor innovativ

Elektromobilität in Kombination mit CO2 neutralem Strom...

Immer um einen ganzheitlichen Ansatz bemüht, wurde nun das erste Elektrofahrzeug angeschafft und das Zweite bereits bestellt.

Die Bremer Kontor GmbH betreibt auf 7 Dächern der Bremer Heimstiftung Photovoltaikanlagen. Das Ziel bei der Planung und dem zukünftigen Betrieb der Anlagen besteht nicht nur in einer möglichst hohen Anlageneffizienz, sondern auch den produzierten Strom selbst zu verbrauchen oder diesen zu speichern. Dieser Weg wurde nun im Stadtteilhaus Kattenesch eingeschlagen. Das Team der ambulanten Pflege ist nun elektrisiert mobil. D.h. dem Team steht für die Fahrten innerhalb des Stadtteils ein Renault Twizy zur Verfügung, bzw. für Mitarbeiter ohne Führerschein ein Elektrofahrrad. Der Geschäftsführer der ambulanten Pflege Stefan Loch hätte selbstverständlich auch auf herkömmliche Fahrzeuge zurück greifen können, setzt jedoch auf den Klimaschutz. Mit dieser Investition wurde nicht nur der Startschuss für eine neue Mobilität innerhalb der Bremer Heimstiftung gesetzt, sondern auch die konsequente Fortsetzung des Projektes Energiewende [+]. Die Elektromobilität in Verbindung mit CO2 neutralem Strom als umweltfreundliches Transportmittel und mobilem Stromspeicher.